white to black
Ich und meine Krankheit

Ich fange einfach mal an zu schreiben. Das heißt ich werde wohl erst einmal erklären warum ich diesen Blog mache.

Warum mache ich diesen Blog?

Als erste glaub ich mal das ich diese Möglichkeit als Ventil nutze. Dazu muss man sagen was ich habe und wie sich dies äußert. Ich bin zweiundzwanzig und bin an einer Depression erkrankt. Dazu sollte man wissen das es eine anerkannte Krankheit ist und man damit nicht Spassen sollte. Bei mir äußert sich dies durch meine Verstimmungen, unendliche Traurigkeit, Angstanfälle, Panik, Verzweifelung, Müdigkeit, Rückzug und das Gefühl nichts Wert zu sein. Dieser Blog soll als erstes dafür da sein mir als Tagebuch zu dienen. Ich möchte hier meine Emotionen, Erlebnisse und Rückschläge veröffentlichen und mir von der Seele reden. Mein Leben ist im Moment nicht das gelbe vom Ei, doch die Depression ist schon seit längerer Zeit vorhanden. Zu den genaueren Ursachen möchte ich auf die anderen Unterseiten hinweisen.

Vielleicht helfe/ermutige ich auch andere Leute die an dieser Krankheit erkrant sind, z.B. einen Blog an zu legen oder eine Möglichkeit zu finden damit besser klar zu kommen. 

Was ich genau hier schreiben will weiß ich noch nicht. Ich lass es einfach laufen und versuche was vernünftiges zu posten und vorallem verständlich. Hier werden meine Gefühle zum Ausdruck kommen und somit bitte ich euch um Verständnis. 
13.1.11 22:45
 
Letzte Einträge: 14.1.2011, 15.1.2011


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de